Digitale Fitness für Führungskräfte

Image is not available
Slider

Digitale Fitness für Führungskräfte

Digital first!

Kein Kongress, in dem das Thema „Digitalisierung“ derzeit nicht im Zentrum steht. Angesichts der Wucht, mit der neue Geschäftsmodelle und virtuelle Kommunikationsformen den Unternehmensalltag verändern, sind Unternehmen und deren Führungskräfte gefordert, die eigene Denk- und Arbeitsweise digital zu erweitern. Im Blended Learning Programm „ Digitale Fitness für Führungskräfte “ erleben und erfahren Sie im Mix von Präsenz- und virtuellem Training in einer Community mit gleichgesinnten Führungskräften. Die Qualifizierungsreihe besteht aus 4 Präsenztagen und 7 Webinaren mit einer Länge von je 75 Minuten. Ein virtueller Austausch erfolgt über die Plattform TIXXT und die Webinare werden über die Plattform Adobe Connect erfolgen.

Ein Programm für Führungskräfte und Projektverantwortliche aller Bereiche und Ebenen, die sich dem digitalen Wandel aktiv und interessiert stellen wollen.

Vernetzte Zusammenarbeit mit Kunden und Kollegen über mehrere Standorte hinweg kooperativ und effizient gestalten

Die Werkzeuge für die Online-Kommunikation mit einzelnen Personen sowie mit einem Team professionell anwenden

Digital Natives im Team bestmöglich einsetzen und eine digitale Aufbruchstimmung in Ihrem Team erzeugen

Ein zukunftsorientierte Konzept für die Form der Arbeit in Ihrem Führungsfeld entwerfen und digitales Selbstmanagement besser steuern


Inhalte


Auftaktworkshop – 2 Tage

  • Schlüsselbegriffe, die das Handeln im komplexen wie störanfälligen Umfeld bestimmen:  VUCA,  Agilität, Digital Natives, Virtuell vernetzte Zusammenarbeit, Smart Work
  • Selbsttest zu Beginn, Ausprägung Agilität und digitale Kompetenz
  • Digitale Werkzeuge im Überblick
  • Herausforderungen und Ansätze für digitale Veränderungen in Ihrem Unternehmen
  • Vereinbarungen für Webinar-Serie und Lern-Community
  • Unsere Austauschplattform: TIXXT; Check-In Session Adobe Connect

Webinare – alle 14 Tage à 75 Minuten am Rande der regulären Arbeitszeit

  • Teams über die Entfernung online führen, integrieren und zur Zusammenarbeit motivieren
  • Digitale Arbeitshilfen für den Alltag: TIXXT statt Mail; Umfragen erstellen, gemeinsam Dokumente  bearbeiten, im Arbeitsprozess online unterstützen
  • Führung im altersgemischten Team: Umgang mit der Generation „Update“; Rollenzuschnitte, um  Erfahrung und digitales Engagement optimal zu kombinieren
  • Projekte mit digitalen Methoden besser steuern: Werkzeuge, Fail fast und interaktives Vorgehen  bis zur Umsetzung
  • Die Verantwortung bei der digitalen Führung: Die Grenzen von Transparenz und Mitbestimmung
  • Mitarbeiter digital qualifizieren: Personal Learning Environment, Medienkompetenz als  Kernkompetenz für alle Mitarbeiter, MOOCs und Learning Nuggets
  • Konfliktmanagement im digitalen Raum – Spannungen und Stress in produktive Energie verwandeln

Abschlussworkshop – 2 Tage
Mit der Methode Design Thinking werden die Lernerfahrungen der Teilnehmer durch eine innovative Leitfrage zur digitalen Veränderung im Unternehmen

  • verdichtet – verstehen und beobachten
  • erweitert – Standpunkt definieren und Nutzer-Perspektiven einführen
  • entwickelt – durch Prototypen
  • getestet – Kritik aus verschiedenen Blickwinkeln

und zum eigenen Masterplan mit allen Folgeschritten verdichtet


Methoden und Technik

Wir arbeiten mit Theorie-Modellen und Methoden aus dem breiten Feld der analog-digitalen Kommunikations-, Führungs- und Lernpsychologie. Die Arbeit im Seminarraum findet mit den üblichen Medien und digitalen Werkzeugen statt. Jeder Teilnehmer benötigt ein eigenes Notebook. Die Webinare im virtuellen Klassenzimmer finden via Adobe Connect statt und Sie erhalten selbstverständlich eine gute Einführung.


Interessiert?

Wir freuen uns auf Sie! Termine auf Anfrage. Kontakt